Mann gerät in Steinbrecher-Anlage

Wertach - Bei Arbeiten in einem Steinbruch nahe Wertach (Landkreis Oberallgäu) ist am Mittwoch ein Mann in eine Steinbrecher-Anlage geraten.

Wie die Polizei in Kempten mitteilte, wurde der 59-Jährige in eine Steinbrecher-Anlage in der Anlage, die größere Gesteinsbrocken zerkleinert, eingeklemmt und tödlich verletzt. Ein 57 Jahre alter Kollege kam ihm zur Hilfe, konnte den Mann jedoch nicht befreien.

Bei seinem Rettungsversuch verletzte der Kollege sich leicht, zudem erlitt er einen Schock. Wie es zu dem Unfall kam, war zunächst unklar.

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser