Aschaffenburg

Jegliche Hilfe zu spät: Mann kommt bei Küchenbrand ums Leben

In Aschaffenburg kam ein 95-Jähriger ums Leben, nachdem er sich am Freitagmorgen etwas zum Essen machen wollte. Er verstarb an einer Rauchgasvergiftung.

Aschaffenburg - Ein 95 Jahre alter Mann ist in Aschaffenburg bei einem Küchenbrand ums Leben gekommen. Als sich der Rentner am Freitagmorgen etwas zum Essen machen wollte, entstand ein kleiner Brand. Wie die Polizei berichtete, konnte die Feuerwehr die Flammen zwar schnell löschen, für den Bewohner der Wohnung kam allerdings jede Hilfe zu spät. Er war an einer Rauchgasvergiftung gestorben. 

Der greise Mann hatte noch selbst versucht, den im Kochtopf entstanden Brand zu löschen. Ein Nachbar hatte die Hilferufe des 95-Jährigen gehört und die Feuerwehr gerufen. Der Sachschaden blieb mit rund 5000 Euro gering.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser