Seien Frau alamierte die Beamten

Mann liefert sich Schießerei mit Polizisten

Regensburg - Ein 44-jähriger Mann hat sich am Samstagabend in Regensburg einen Schusswechsel mit der Polizei geliefert. Nur um Haaresbreite verfehlte er die Beamten.

Die Frau des Täters hatte zuvor den Notruf gewählt und berichtet, dass ihr Mann sich auf dem Dachboden des Hauses erschießen wolle.

Wie die Polizei mitteilte, beschoss der Mann eine eintreffende Streife aus dem Fenster heraus und verfehlte einen Beamten um Haaresbreite. Die Streife erwiderte das Feuer und zwang den 44-Jährigen so zum Aufgeben - er wurde festgenommen. Hintergründe und Motive waren zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser