Mit Messer bei Altötting bedroht

Mann droht Paar umzubringen - SEK nimmt 38-Jährigen in Traunreut fest

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Feichten an der Alz/Traunreut - Nachdem ein als gewalttätig bekannter 38-Jähriger am Montagabend, 1. Mai 2017, in Feichten an der Alz mit einem Messer einen Mann bedroht hatte, kamen Beamte eines Spezialeinsatzkommandos zum Einsatz. Sie nahmen den Tatverdächtigen wenige Stunden später in seiner Traunreuter Wohnung fest.

Lesen Sie auch:

SEK-Einsatz in Töging nach Amok-Drohung am 29. April

Der 38-Jährige soll am Montagabend gegen 21 Uhr in einem Haus in Feichten an der Alz einen Mann mit einem Messer bedroht. Zudem drohte er dem Mann und seiner Ehefrau, die nicht anwesend war, sie beide umzubringen. Nach der Tat war der 38-Jährige mit einem Taxi weggefahren, zu Schaden war der Bedrohte nicht gekommen.

Weil der Tatverdächtige als sehr gewalttätig bekannt ist, wurden Beamte von Spezialeinheiten der bayerischen Polizei alarmiert, die den Mann gegen 2.30 Uhr frühmorgens in seiner Wohnung in Traunreut festnahmen. 

Gegen den 38-Jährigen wird jetzt von der Polizei in Burghausen wegen Bedrohung und möglicher anderer Delikte ermittelt. Ob gegen den Mann seitens der Staatsanwaltschaft ein Haftantrag gestellt wird, soll im Laufe des Dienstags entschieden werden.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser