Er radelte nach Österreich

Mann nach Volksfestbesuch vermisst

Neuhaus am Inn - Zuerst besuchte er das Volksfest - jetzt wird er vermisst: Von einem 54-Jährigen aus der Gemeinde Neuhaus am Inn (Landkreis Passau) fehlt seit der Nacht zum Sonntag jede Spur.

Ein 54-jähriger Mann aus der Gemeinde Neuhaus am Inn (Landkreis Passau) ist in der Nacht zum Sonntag nach einem Volksfestbesuch als vermisst gemeldet worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann am Samstagabend mit dem Fahrrad am Inn entlang zu einem Brückenfest im österreichischen Ort Wernstein gefahren. Dort wurde er zuletzt um etwa 19 Uhr gesehen.

Als er selbst nach Mitternacht nicht nach Hause kam, verständigte seine Familie die Polizei, die intensiv nach dem Mann suchte. Bis Sonntagnachmittag gab es keine Hinweise auf den Verbleib des Vermissten.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa/ Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser