Verurteilter Straftäter

Mann springt auf Flucht vor Polizei fünf Meter tief

Hof - Ein verurteilter Straftäter ist in Hof auf der Flucht vor der Polizei von Dach zu Dach gesprungen und dann fünf Meter in die Tiefe. Anschließend rannte er unverletzt weiter und versteckte sich in einer Toilette.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, konnten die Beamten den 30-Jährigen trotzdem wenig später festnehmen.

Der Mann aus Hof hatte eine mehrjährige Haftstrafe wegen mehrerer Diebstähle nicht angetreten. Die Polizisten entdeckten ihn am Mittwochabend auf einem Dach, als sie die Wohnung einer Bekannten nach ihm durchsuchten. Später sprang der Mann in einen Innenhof und versteckte sich in der Etagentoilette eines Hauses. Die Beamten umstellten den Gebäudekomplex. Der Notruf eines Bewohners führte sie zum Versteck des Gesuchten. Der verurteilte Straftäter wurde ins Gefängnis gebracht.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser