Mann stiefelt Katze durch Wohnung - Anzeige!

Kempten - Eine aufmerksame Frau hat der Katze ihres Nachbarn in Kempten vermutlich das Leben gerettet. Das Tier musste zur Notversorgung zum Tierarzt gebracht werden.

In den frühen Sonntagmorgenstunden rief sie die Polizei, weil es in der Wohnung ihres 22 Jahre alten Nachbarn “rundgehe“ und Möbelstücke gegen die Wand geworfen würden. Die Polizisten mussten dann aber feststellen, dass es sich nicht um Möbelstücke, sondern um die Katze des Nachbarn handelte. Der Mann habe das Tier “durch die Wohnung getreten“, wie es in der Polizeimitteilung heißt. Die Katze blutete aus dem Mund und war nach Polizeiangaben so stark verletzt, dass sie zur Notversorgung zum Tierarzt gebracht werden musste. Den jungen Besitzer erwartet nun eine Anzeige nach dem Tierschutzgesetz.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbobild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser