Auto prallt bei Überholen auf Lkw - Fahrer tot

Vilsbiburg - Bei einem missglückten Überholmanöver auf der Bundesstraße 299 nahe Vilsbiburg (Landkreis Landshut) ist ein Autofahrer am Montagmorgen ums Leben gekommen.

Nach Angaben der Polizei hatte ein 33-Jähriger nach dem Überholen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war auf der Gegenfahrbahn mit einem Sattelzug zusammengeprallt.

Der Mann aus dem oberbayerischen Neumarkt St. Veith starb noch an der Unfallstelle. Der Lkw-Fahrer und ein weiterer Autofahrer, der mit seinem Fahrzeug ausweichen musste und in einem Graben landete, wurden schwer verletzt. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von mehr als 100 000 Euro. Die Bundesstraße musste für mehrere Stunden komplett gesperrt werden.
dpa

Rubriklistenbild: © execu.tv

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser