Mehrere Streifenwagen rückten aus

Mann wird zum Einbrecher im eigenen Haus - Grund ist ein toter Vogel

Ein Besitzer eines Reihenhauses entdeckte auf dem Vordach einen toten Vogel. Er wollte diesen entfernen und löste damit einen Polizeieinsatz aus.

Bad Wörishofen - Ein toter Vogel auf dem Vordach hat einen Polizeieinsatz im schwäbischen Bad Wörishofen ausgelöst. Als der Besitzer des Reihenhauses das Tier entfernen wollte, machte er sich für eine Nachbarin verdächtig, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Angestellte eines nahe gelegenen Kinderhorts wählte den Notruf, weil sie den Mann durch eines der oberen Fenster ins Gebäude klettern sah. Mehrere Streifenwagen rückten am Donnerstag aus, um ihn vom Einbruch ins eigene Zuhause abzuhalten.

Lesen Sie auch: Diebe brechen in Elektromarkt ein und kappen Stromleitungen, um im Dunkeln zu klauen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Caroline Seidel

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser