Mann würgt Freundin mit Stromkabel

Creußen/Bayreuth - Ein junger Mann hat im oberfränkischen Creußen (Landkreis Bayreuth) seine Freundin mit einem Stromkabel bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt.

Anschließend stach der 28-Jährige der ein Jahr jüngeren Frau mit einem Küchenmesser in den Hals und verletzte deren sechs Jahre alten Sohn mit einem Messerstich in den Rücken, wie die Polizei am Freitag in Bayreuth berichtete. Mutter und Sohn kamen bei dem Beziehungsstreit am Vorabend mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus. Der 28-Jährige wurde noch am Tatort festgenommen. Gegen ihn erging am Freitag Haftbefehl wegen versuchten Mordes in zwei Fällen und gefährlicher Körperverletzung.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser