Vom Bauernhof zum Fotoshooting

Teising - "Ich will zeigen, dass fesche Mädels auch mit anpacken können!" Die 19-jährige Marianne wird im Deutschen Bauernkalender 2013 zu sehen sein.

Als Marianne Söll vor einigen Tagen die Nachricht bekam, dass sie Model für den Deutschen Bauernkalender 2013 sein wird, war die Freude natürlich groß. "Ich habe eine Fernsehsendung gesehen und mich entschieden, mich zu bewerben. Als ich dann nach dem Casting die Bestätigung bekam, hatte ich Tränen in den Augen." Beim Casting in München musste sich die 19-Jährige dann gegen einige Mitbewerberinnen durchsetzen. Die Mädels mussten sich vorstellen und mit Probefotos in Unterwäsche gegen die Kokurrentinnen antreten. "Da war ich schon nervös, weil ja auch viele hübsche Mädchen dabei waren," sagt Marianne. Nun hat sie sich durchgesetzt und wurde als eine der 13 Kalender-Models zum Fotoshooting Mitte Juni eingeladen.

Marianne auf ihrem Hof in Teising

Bauernkalender-Model Marianne (19)

Daheim auf dem Hof packt Marianne auch richtig an. Etwa 80 Kühe und Kälber müssen versorgt werden. "Das ist ein toller Ausgleich zu meinem Job", erzählt die gelernte Bürokauffrau. "Wenn ich nach der Arbeit nach Hause komme, helfe ich im Stall oder fahre mit dem Traktor aufs Feld. Das Arbeiten hält jedenfalls auch fit." 

Die Familie und Freunde haben die Nachricht gleich positiv aufgefasst. Nur der Vater musste am Anfang etwas überzeugt werden. Auf ihre ersten Erfahrungen in der Modelszene freut sich die Teisingerin sehr. "Ich erwarte mir keine große Modelkarriere. Ich lasse mich überraschen, es wird bestimmt eine tolle Erfahrung." 

red is24

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © tj

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser