Im Rechenberggebiet bei Marquartstein

Bergwacht rettet unterkühlte Frau von Hütte

+

Marquartstein - Nach einem Notruf von einer Selbstversorgerhütte rückte die Bergwacht am Montagabend aus und rettete eine unterkühlte Frau aus dem Rechenberggebiet.

Eine 35-jährige Achentalerin, welche seit dem Montagnachmittag als vermisst gemeldet war, setzte gegen 19 Uhr einen Notruf ab. Sie befand sich auf einer Selbstversorgerhütte im Rechenberggebiet. Aufgrund ihres Gesundheitszustandes war sie nicht mehr in der Lage, alleine den Rückweg ins Tal anzutreten.

Die alarmierte Bergwacht Marquartstein rettete die leicht unterkühlte Frau aus dem schwer zugänglichen Gelände und brachte sie ins Tal. Eingesetzt war die Bergwacht mit acht Mann und einem Arzt.

Pressemeldung Polizei Grassau

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser