Randalierer in Maxvorstadt festgenommen

Mann (20) rastet aus und schlägt mit Fäusten auf Polizisten ein

Maxvorstadt - Ein 20-Jähriger beschädigt mehrere Fahrzeuge und verletzt hinzugerufene Polizeibeamte bei der Festnahme mit Faustschlägen. 

Polizeimeldung im Wortlaut:

Person beschädigt geparkte Fahrzeuge

Am Dienstag, den 19. November 2019 gegen 2.45 Uhr, wurde dem Polizeinotruf mitgeteilt, dass eine Person in der Maxvorstadt dort geparkte Fahrzeuge beschädigen soll. Dabei hat der Tatverdächtige unter anderem einen Pflasterstein auf einen Pkw geworfen. Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion 11 (Altstadt) konnte unweit der Tatörtlichkeit eine verdächtige Person feststellen. 

Mann (20) pöbelt und schlägt mit Fäusten auf Polizisten ein

Bei der Kontrolle pöbelte die Person die Polizeibeamten an und schlug mit Fäusten auf sie ein. Hierbei wurden beide Beamte leicht verletzt. Der Täter konnte anschließend fixiert werden. Er führte keine Ausweisdokumente mit sich und gab an, sich auf der Durchreise zu befinden. 

Da er bisher nicht identifiziert werden konnte, wurde er vorläufig festgenommen und wird zur Klärung der Haftfrage einem Ermittlungsrichter im Polizeipräsidium München vorgeführt. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei München übernommen.

Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT