Mehrere Körperverletzungen am Wochenende in Traunstein

"Wenn ihr euch nicht verpisst, dann steche ich euch ab"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Mehrere Fälle von Körperverletzungen ereigneten sich am Wochenende in Traunstein. Die Polizei bittet nun um Hinweise.

Am Samstag, gegen 1.20 Uhr, kam es in der Wasserburger Straße zu einer Rangelei zwischen einem 20-Jährigen aus Waging, einem 19-Jährigen aus Traunreut und einem bislang unbekannten Täter. Der 19-Jährige gab an, einen Schlag ins Gesicht bekommen zu haben, äußere Verletzungen waren allerdings nicht ersichtlich. Der 20-Jährige gab an, dass er eine Knöchelverletzung habe, ob diese aber von der Körperverletzung stammt oder er schon vorher umgeknickt war, konnte vor Ort nicht geklärt werden. Die Geschädigten waren deutlich alkoholisiert und konnten keine Täterbeschreibung abgeben. Auch der Grund für die Auseinandersetzung konnte nicht geklärt werden. Der 19-Jährige verweigerte den Transport mit dem Rettungswagen und begab sich selbst ins Klinikum Traunstein.

Am Sonntag, in der Zeit von 2.20 Uhr bis 2.30 Uhr, war ein 27-Jähriger aus Trostberg auf der Herzog-Wilhelm-Straße zur Diskothek Kafka unterwegs. Der 27-Jährige gab an, dass ihm vor dem Sailer Keller eine Personengruppe entgegen kam und er unvermittelt von zwei Männern angegriffen wurde. Einer der Täter schubste und packte ihn, während der andere ihm zwei Faustschläge ins Gesicht verpasste und ihn auch verbal beleidigte. Durch die Schläge platzte die Oberlippe des Trostbergers auf. Der Geschädigte war stark alkoholisiert und wurde im Krankenhaus Traunstein versorgt.

Mann schubst seine Freundin zu Boden

Am Sonntag, zwischen 3 Uhr und 4 Uhr, geriet in der Wasserburger Straße eine 34-Jährige aus Traunstein mit ihrem Freund in Streit, wobei dieser sie heftig bedrängte und auch zu Boden schubste. In der Folge griff der Freund auch einen 21-Jährigen aus Nußdorf mit einem Kopfstoß an, wobei der Nußdorfer eine aufgeplatzte Lippe davontrug. Auch äußerte der Täter: „Wenn Ihr Euch nicht verpisst, dann steche ich Euch ab“. Zudem beleidigte er zwei weitere Zeuginnen und bedrohte sie, ihnen den Schädel einzuschlagen.

Der bisher unbekannte Täter flüchtete noch vor Eintreffen der Polizei, eine Fahndung verlief bislang ergebnislos. Die Ermittlungen zur Identitifizierung des Täters sind eingeleitet.

Wer Hinweise zu den Körperverletzungen geben kann, möchte sich bitte mit der Polizeiinspektion Traunstein, Tel. 0861-9873-0, in Verbindung setzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser