Er verletzte ihn an der Stirn

Betrunkener Koch geht mit Messer auf Wirt los

Mengkofen - Ein betrunkener Koch und der ebenfalls betrunkene Wirt eines Gasthofs sind in der Nacht zum Samstag in Streit geraten. Schließlich griff der Koch zum Messer.

Der volltrunkene Koch eines Gasthofs im niederbayerischen Mengkofen (Landkreis Dingolfing-Landau) ist in der Nacht zum Samstag mit einem Küchenmesser auf den Wirt losgegangen. Wie die Polizei mitteilte, schlug der Koch ihm eine Flasche auf den Kopf, attackierte ihn dann mit dem Messer und fügte ihm eine Wunde an der Stirn zu. Zwei Angestellte alarmierten die Polizei. Erst als die Beamten eintrafen und ihre Waffen zogen, ließ der Koch das Messer fallen und wurde festgenommen. Was genau ihn so aufgebracht hatte, blieb zunächst unklar. Nach Angaben der Polizei waren beide Männer zu betrunken, um vernommen zu werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser