Messerstecherei auf Kirchweih

Laufach/Würzburg - Was zunächst wie ein gewöhnlicher Streit von zwei angetrunkenen jungen Männern aussah, endete mit brutalen Messerstichen.

Ein 19-Jähriger hat in der Nacht zum Samstag einen Gleichaltrigen auf einer Kirchweih in Laufach (Landkreis Aschaffenburg) niedergestochen und ihn dabei schwer verletzt. Wie die Polizei in Würzburg mitteilte, hatten die beiden jungen Männer lauthals gestritten, als plötzlich einer der beiden ein Messer zog und es seinem Gegenüber in die Brust rammte.

Das Sicherheitspersonal der Veranstaltung nahm dem jungen Mann sofort das Messer ab und hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der Grund für den Streit war zunächst unklar.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser