43-Jähriger stirbt bei Bergtour

Oberstdorf/Kempten - Ein 43 Jahre alter Mann aus Adelzhausen (Landkreis Aichach-Friedberg) ist am Samstag beim Bergsteigen ums Leben gekommen.

Wie die Polizei in Kempten am Sonntag mitteilte, stieg der Mann mit einem Begleiter unangeseilt auf die Trettachspitze bei Oberstdorf (Landkreis Oberallgäu). Er rutschte ab, stürzte 150 Meter senkrecht in die Tiefe und war sofort tot.

Der zweite Bergsteiger verständigte mit dem Handy Angehörige, die die Leitstelle informierten. Die Bergwacht flog den Begleiter des Verunglückten mit dem Rettungshubschrauber ins Tal. Die Leiche konnte wegen schlechten Wetters erst am Sonntag geborgen werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser