Autofahrer erfasst Fußgänger und flüchtet

Nürnberg - Ein 40 Jahre alter Autofahrer hat in Nürnberg am Sonntagmorgen einen Fußgänger angefahren - und danach die Flucht ergriffen.

Ein 25-Jähriger wollte am frühen Morgen eine Straße überqueren. Dabei wurde er vom Auto des 40-Jährigen erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Der Autofahrer sei einfach weitergefahren, ohne sich um das Unfallopfer zu kümmern, teilte die Polizei mit. Zeugen notierten allerdings das Kennzeichen und verständigten die Polizei. Die Beamten trafen den Mann in seiner Wohnung an und nahmen ihn fest. Für den Fußgänger ging der Unfall glimpflich aus: Nach Polizeiangaben erlitt er lediglich Prellungen und Schürfwunden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser