Feuer am Aschaffenburger HBF

Aschaffenburg - Bei einem Brand am Aschaffenburger Hauptbahnhof sind am Donnerstag vier Menschen verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei war das Feuer bei Schweißarbeiten am Neubau eines Parkhauses ausgebrochen. Als die rund 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr eintrafen, stiegen schwarze Rauchschwaden auf. Die Bundespolizei forderte 50 Arbeiter zum Verlassen des Parkhauses auf. Zwei Gleise wurden kurzzeitig gesperrt.

Drei Arbeiter im Alter von 27, 34 und 48 sowie ein 21 Jahre alter Ersthelfer wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der Polizei beläuft sich der Schaden auf mehrere Tausend Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser