Mann schläft nach Unfall in Auto ein

+
Der Betrunkene überschlug sich mit seinem Auto und schlief dann ein.

Schwabach/Nürnberg - Mehrere Stunden schlief ein 31-jähriger Autofahrer im mittelfränkischen Schwabach in seinem Auto, das nach einem Unfall in einem Graben auf dem Dach lag.

Wie die Polizei Nürnberg am Sonntag mitteilte, war der Mann am Vorabend wegen zu hoher Geschwindigkeit mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen. Es überschlug sich und landete in dem Graben. Dem betrunkenen Mann gelang es nicht, sich selbst zu befreien - wenig später schlief er ein. Erst am Sonntagmorgen wurde das Auto entdeckt. Die Feuerwehr befreite den Mann. Er hatte laut Polizei nur eine leichte Unterkühlung erlitten.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser