Radlerin um ein Haar von 8-Meter-Mast erschlagen

Bamberg - Das war knapp: Fast hätte ein umstürzender, etwa acht Meter hoher Beleuchtungsmast eine 15-jährige Radfahrerin in Bamberg erschlagen.

Wie die Polizei mitteilte, erwischte der Mast nur das Vorderrad des Fahrrads der Schülerin. Der Mast war vom Auto eines 29-jährigen Fahrers umgerissen worden, dem ein 28-Jähriger die Vorfahrt genommen hatte. Durch den Zusammenprall der beiden Autos wurde der Wagen des 29-Jährigen an den Mast geschleudert. Beide Autofahrer und das Mädchen blieben wie durch ein Wunder unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser