Rentner bei Bauarbeiten lebensgefährlich verletzt

Kürnach/Würzburg - Bei Arbeiten an einem Hausdach ist ein Rentner im fränkischen Kürnach schwer gestürzt und lebensgefährlich verletzt worden.

Wie die Polizei Würzburg am Sonntag berichtete, half der 77-jährige seinem Enkel bei Dämmarbeiten im Dachgebälk eines Hauses in Kürnach (Landkreis Würzburg), als er aus mehreren Metern Höhe auf einen Betonboden stürzte. Bei dem Sturz am Samstag wurde er lebensgefährlich am Kopf verletzt. Wie es zu dem Unfall kam, war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser