Pressemeldung der Polizeiinspektion Miesbach

Unbekannter entkleidet sich nachts mitten in der Stadt vor zwei Frauen

Miesbach - Als zwei Frauen nachts in Ruhe nach Hause gehen wollen, werden sie von dem Unbekannten belästigt. Nun sucht die Polizei Zeugen zu dem Vorfall.

Am 4. November gegen 1.45 Uhr befanden sich zwei 30-jährige Miesbacherinnen zu Fuß auf dem Nachhauseweg. An der Bahnunterführung der Schützenstraße trafen die beiden Damen auf eine bislang unbekannte männliche Person.

Nachdem der Täter Blickkontakt zu beiden Geschädigten aufgenommen hatte, begann er, sich zu entkleiden sowie an seinem Geschlechtsteil zu manipulieren. Als beide Geschädigten den Täter ignorierten, folgte dieser den beiden erneut und begann auf Höhe der Berghalde erneut, an seinem Glied zu manipulieren.

Täterbeschreibung:

  • männlich
  • 25 bis 30 Jahre
  • kurze schwarze Haare
  • südländisches Aussehen
  • Vermutlich war der Täter in der Tatnacht mit einem schwarzen Kleinwagen unterwegs.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Miesbach unter der Telefonnummer 08025/2990 zu melden.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Miesbach

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT