Lkw-Fahrer hilft und wird dafür angehupt!

SUV überfährt beinahe Radlerin (62) in Miesbach

Miesbach - Am Donnerstagvormittag, kurz vor 11 Uhr, ereignete sich in Miesbach eine dreiste Unfallflucht.

Eine 62-jährige Miesbacherin befuhr mit ihrem Elektrofahrrad den Kreisverkehr am Ortseingang Miesbach. Ein schwarzer SUV hatte es besonders eilig. Der Fahrer überholte die Miesbacherin im Kreisverkehr, schnitt sie auf Höhe der Ausfahrt in Richtung Irschenberg, wobei er das Vorderrad des Fahrrads touchierte und raste in Richtung Irschenberg davon. 

Zum Glück konnte sich die Miesbacherin auf ihrem Rad halten und den Sturz und einen Zusammenprall mit einem Lkw vermeiden. Ein netter Lkw-Fahrer hielt an und kümmerte sich um die Radfahrerin, deren Lenker am Rad total verbogen war. Dafür wurde er dann wiederum von anderen Verkehrsteilnehmer angehupt.

Pressemitteilung Polizeiinspekton Miesbach

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser