Etwa 20.000 Euro Sachschaden

Schuppen in Vollbrand - Feuerwehr bei Miesbach im Einsatz

Miesbach - Ein Schuppen stand am Sonntagmorgen im Bereich der Parsberger Höhe lichterloh in Flammen. Der Sachschaden beläuft sich auf 20.000 Euro.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Sonntag, den 18. August, gegen 6 Uhr ging ein Notruf bei der Einsatzzentrale der Polizei in Rosenheim ein. Der Anrufer teilte mit, dass er eine starke Rauchentwicklung im Bereich der Parsberger Höhe in Miesbach gesehen habe. 

Noch bevor die Feuerwehr vor Ort war, brannte der Schuppen lichterloh. Im Schuppen des 58-jährigen Landwirts lagerten 115 Quaderballen Grummet, die vor wenigen Wochen eingelagert wurden. Es ist anzunehmen, dass es zu einer Selbstentzündung gekommen ist.

Um ein Übergreifen der Flammen auf den angrenzenden Wald zu verhindern, wurden die Feuerwehren Parsberg, Miesbach, Wörnsmühl und Hundham alarmiert. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 20.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Miesbach

Rubriklistenbild: © picture alliance / Britta Peders (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT