+++ Eilmeldung +++

News-Ticker

Türkei-Wahl 2018: Erdogan erklärt sich zum Sieger – Massive Manipulationsvorwürfe – So wählten die Deutsch-Türken

Türkei-Wahl 2018: Erdogan erklärt sich zum Sieger – Massive Manipulationsvorwürfe – So wählten die Deutsch-Türken

Versuchte Vergewaltigung

Im Fitnessstudio: Frau in Dusche sexuell bedrängt

Miesbach - Am 19. Juni wurde eine 32-Jährige in der Damendusche eines Fitnessstudios von einem nackten Mann bedrängt. Nun wurde der mutmaßliche Täter ermittelt.

In einem Fitnessstudio in Miesbach wurde am Freitagabend, den 19. Juni, eine 32-Jährige Opfer eines sexuellen Übergriffs. Nach intensiven Ermittlungen der Kriminalpolizei Miesbach gelang es den Täter zu identifizieren und festzunehmen. Wie die Polizei nun mitteilte, wurde der mutmaßliche Täter am vergangenen Freitag dem Richter am Amtsgericht München vorgeführt.

Die 32-jährige Miesbacherin befand sich in der Damendusche eines Fitnessstudios. Ein ihr unbekannter, komplett entkleideter Mann trat in die Dusche und begann, die Frau sexuell zu bedrängen. Ihr gelang es, sich von ihm loszureißen und aus dem Raum zu flüchten.

Nachdem der Sachverhalt bei der Polizeiinspektion Miesbach zur Anzeige gebracht wurde, übernahm das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Miesbach die Ermittlungen. Diese führten bald zur Identifizierung des Täters. Der 19-Jährige aus dem Landkreis Miesbach wurde festgenommen und dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht München vorgeführt. Dieser erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft München II Haftbefehl wegen des Verdachts der sexuellen Nötigung und versuchten Vergewaltigung.

Pressemitteilung Polizeipräsidiums Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser