Nach Kritik wegen Geburtstagsfeier

Miesbachs Landrat Jakob Kreidl gibt auf

+

Miesbach - Nachdem Jakob Kreidl unter anderem wegen seiner teuren Geburtstagsfeier in die Kritik geraten ist, hat Miesbachs Landrat am Abend eine Verzichtserklärung abgegeben.

Miesbachs Landrat Jakob Kreidl gibt auf. Er hat am Dienstagabend eine Verzichtserklärung abgegeben. Im Falle seiner Wiederwahl am 16. März werde er das Amt nicht annehmen, so Kreidl. Sein Hausarzt habe ihn krankgeschrieben.

Um seine Gesundheit nicht weiter zu gefährden habe er sich nach reiflicher Überlegung entschlossen, selbst im Fall seiner Wiederwahl zu Miesbachs Landrat, das Amt nicht mehr anzunehmen, heißt es. Die Erklärung folgte auf massiven Druck der CSU-Spitze.

Ministerin Ilse Aigner war am Abend extra nach Miesbach gereist und hatte ein sehr ernstes und langes Gespräch mit Kreidl geführt. Kreidl war zuletzt wegen seiner Feier zum 60. Geburtstag in die Kritik geraten. Die 120.000 Euro teure Feier hatten fast ausschließlich die örtliche Sparkasse sowie der Landkreis bezahlt. 

Quelle: Radio Charivari

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser