Bei starkem Regen in Schwaben

Fahranfängerin (18) zerlegt 540 PS starken Audi auf A96

+

Mindelheim - Eine 18-jährige Frau aus der Schweiz hat auf der A96 (München - Lindau) am Sonntag, 7. Juni, einen folgenschweren Unfall verursacht.

Die Fahranfängerin war zur Mittagszeit auf der Autobahn in Fahrtrichtung Lindau unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Mindelheim und Stetten verlor die 18-Jährige aus noch ungeklärter Ursache bei starkem Regen die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der 540 PS starke Audi R8 schleuderte daraufhin heftig in die Mittelleitplanke.

Glücklicherweise blieben die junge Frau und ihr Beifahrer bei der Kollision unverletzt. Beide wurde nach Angaben der Feuerwehr Mindelheim aber dennoch sicherheitshalber in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Fahrzeug entstand Totalschaden von mehr als 80.000 Euro, wie die zuständige Autobahnpolizei in Memmingen nun mitteilte.

Die Floriansjünger sicherten die Unfallstelle gegen den laufenden Verkehr ab, banden auslaufende Betriebsstoffe und reinigten anschließend die Fahrbahn. Während der Erstmaßnahmen an der Unfallstelle mussten beide Fahrspuren komplett gesperrt werden, was zu einem längeren Rückstau führte.

mw

Kommentare