Minister Schneider zu Gast

1 von 13
Ein Staatsminister besucht die OVB24 GmbH und eraffe.de: Bei seinem Rosenheim-Besuch schaute Staatskanzlei-Chef und Medienminister Siegfried Schneider kurz vorbei, um den Internet-Unternehmen und den neu gestarteten Regionalportalen viel Erfolg zu wünschen.
2 von 13
Ein Staatsminister besucht die OVB24 GmbH und eraffe.de: Bei seinem Rosenheim-Besuch schaute Staatskanzlei-Chef und Medienminister Siegfried Schneider kurz vorbei, um den Internet-Unternehmen und den neu gestarteten Regionalportalen viel Erfolg zu wünschen.
3 von 13
Ein Staatsminister besucht die OVB24 GmbH und eraffe.de: Bei seinem Rosenheim-Besuch schaute Staatskanzlei-Chef und Medienminister Siegfried Schneider kurz vorbei, um den Internet-Unternehmen und den neu gestarteten Regionalportalen viel Erfolg zu wünschen.
4 von 13
Ein Staatsminister besucht die OVB24 GmbH und eraffe.de: Bei seinem Rosenheim-Besuch schaute Staatskanzlei-Chef und Medienminister Siegfried Schneider kurz vorbei, um den Internet-Unternehmen und den neu gestarteten Regionalportalen viel Erfolg zu wünschen.
5 von 13
Ein Staatsminister besucht die OVB24 GmbH und eraffe.de: Bei seinem Rosenheim-Besuch schaute Staatskanzlei-Chef und Medienminister Siegfried Schneider kurz vorbei, um den Internet-Unternehmen und den neu gestarteten Regionalportalen viel Erfolg zu wünschen.
6 von 13
Ein Staatsminister besucht die OVB24 GmbH und eraffe.de: Bei seinem Rosenheim-Besuch schaute Staatskanzlei-Chef und Medienminister Siegfried Schneider kurz vorbei, um den Internet-Unternehmen und den neu gestarteten Regionalportalen viel Erfolg zu wünschen.
7 von 13
Ein Staatsminister besucht die OVB24 GmbH und eraffe.de: Bei seinem Rosenheim-Besuch schaute Staatskanzlei-Chef und Medienminister Siegfried Schneider kurz vorbei, um den Internet-Unternehmen und den neu gestarteten Regionalportalen viel Erfolg zu wünschen.
8 von 13
Ein Staatsminister besucht die OVB24 GmbH und eraffe.de: Bei seinem Rosenheim-Besuch schaute Staatskanzlei-Chef und Medienminister Siegfried Schneider kurz vorbei, um den Internet-Unternehmen und den neu gestarteten Regionalportalen viel Erfolg zu wünschen.

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare