Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei sucht nach Zeugen

Mit simplem Trick: 40.000 Euro aus Auto in München gestohlen?

Polizei
+
Ein Fahrzeug der Polizei fährt mit Blaulicht durch eine Innenstadt (Symbolbild).

Unbekannte Täter sollen einem Mann in München 40.000 Euro Bargeld aus seinem Auto gestohlen haben.

München - Ein 67 Jahre alter Mann hatte das Geld bereits am Freitag (14. Oktober) bei einer Bank abgehoben und in einem Rucksack transportiert, wie die Polizei am Montag mitteilte. Zurück in seinem Auto klopften seinen Angaben zufolge zwei Unbekannte an seine Scheibe und machten ihn auf mehrere am Boden liegende Fünf-Euro-Scheine aufmerksam.

Während er auf den Boden blickte und abgelenkt war, soll einer der Täter die Beifahrertür geöffnet und den Rucksack mit dem Geld wohl mitgenommen haben. Allerdings fiel dem Mann erst nach kurzer Weiterfahrt auf, dass der Rucksack nicht mehr auf dem Beifahrersitz lag. Die Polizei bittet dringend um Zeugenhinweise.

dpa/mz

Kommentare