Mithäftling das Gesicht zertrümmert

Bernau - Während des Hanteltrainings in der JVA Bernau passierte es: Weil sich ein 21-Jähriger durch einen Mithäftling provoziert fühlte, zertrümmerte er ihm das halbe Gesicht. Jetzt wurde seine Strafe verlängert.

Während des Hanteltrainings in der JVA Bernau fühlte sich ein 21-Jähriger durch einen Mithäftling provoziert. Daraufhin beschimpfte er zuerst den 30-Jährigen und trat ihm dann mit dem Fuß gegen den Kopf. Dadurch wurde eine Gesichtshälfte des Mannes beinahe vollständig zerstört. Seine Haft wurde jetzt um drei Jahre verlängert.

Bayernwelle SüdOst

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser