Straßenbauarbeiter stirbt unter Walze

Monheim/Augsburg - Ein 58 Jahre alter Mann ist am Dienstag bei Straßenbauarbeiten nahe Monheim im Landkreis Donau-Ries bei einem Unfall mit einer Straßenwalze ums Leben gekommen.

Der Bauarbeiter kippte mit einer Straßenwalze um und wurde unter ihr eingeklemmt. Er war sofort tot, wie die Polizei in Augsburg mitteilte. Die Walze war etwa drei Meter eine Böschung hinuntergerutscht. Der 58-Jährige hatte den Fahrbahnrand befestigen wollen. Weil der Untergrund vom Regen aufgeweicht war, geriet die Walze ins Rutschen. Rund 30 Einsatzkräfte bargen die Leiche.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser