Raser auf Motorrad gestoppt.

Mit 130 Sachen durch Nürnberg

Nürnberg - Ein junger Motorradfahrer ist am Dienstag mit rund 130 Stundenkilometern durch die Nürnberger Innenstadt gerast und prompt geblitzt worden.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, fuhr der 22-Jährige mehr als 80 Stundenkilometer zu schnell, als er an der Radaranlage der Verkehrsbeamten vorbeikam. Dem jungen Mann drohen nun eine Geldbuße von 680 Euro, vier Punkte und ein Fahrverbot von drei Monaten.

dpa

Rubriklistenbild: © mm

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser