Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf A7

Berkheim/Kempten - Ein Motorradfahrer ist am Freitag auf der A7 im Landkreis Unterallgäu tödlich verunglückt.

Der 25-Jährige aus Memmingen geriet nach Angaben der Polizei Kempten mit seinem Motorrad ins Schlingern, als er an der Anschlussstelle Berkheim auf die Autobahn in Richtung Ulm fahren wollte.

Vermutlich durch überhöhte Geschwindigkeit verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und rutschte mitsamt dem Gefährt auf die Autobahn, wo er von einem Lastwagen erfasst wurde. Der 25-Jährige starb noch an der Unfallstelle.

Der 52-jährige Lastwagenfahrer erlitt einen Schock. Während der Bergungsarbeiten war die A7 in Richtung Ulm gesperrt. 

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser