Eine Morddrohung im Regionalzug und ihre Folgen...

Mühldorf - Wenn er aus dem Zug aussteige, werde er umgebracht! Mit diesen Worten bedrohte ein 24-jähriger Waldkraiburger am Samstagabend einen anderen Mann (20).

Am Samstagabend, gegen 21.50 Uhr, saß ein 20-jähriger Waldkraiburger im Zug von Mühldorf in Richtung Waldkraiburg. Ein 24-jähriger Waldkraiburger stieg auch ein und ging sofort auf den Mann los.

Er drohte den jüngeren Mann damit ihn am Bahnhof Waldkraiburg umzubringen, wenn er dort aussteige und beleidigte ihn mit derben Worten.

Der Bedrohte stieg dann beim Zugführer auf der rechten Seite aus, schlich durch Büsche davon und begab sich sofort zur Polizei. Zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den Männern kam es nicht.

Da die beiden sich schon länger persönlich kennen, konnte der 20-Jährige den Pöbler identifizieren und entsprechende Angaben bei der Polizei machen. Diese ermittelt nun gegen den Mann.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser