Beim Flugplatz Mößling

Notlandung: Sportflieger stürzt in Maisfeld!

+
  • schließen

Mühldorf - In der Nähe des Flugplatzes in Mößling musste ein Sportflugzeug notlanden. Der Pilot setzte die Maschine in ein Maisfeld kurz vor der Landebahn!

UPDATE, 14:20 Uhr: Pilot unverletzt

Kurz vor 13 Uhr kam es heute zu einem Unfall am Flugplatz Mößling, Landkreis Mühldorf a. Inn. Ein einmotoriges Kleinflugzeug vom Typ Robin, war aus Richtung Osten im Anflug auf den Flugplatz Mößling, als vermutlich der Motor ausfiel. Wenige hundert Meter vor der Landebahn musste der Pilot, der alleine in dem Flugzeug unterwegs war, die Maschine in einem Maisfeld notlanden.

Sportflieger stürzt beim Flugplatz Mößling in Maisfeld

Der Pilot konnte das Flugzeug unverletzt verlassen, wurde jedoch vorsorglich vom Rettungsdienst des Roten Kreuzes untersucht. Vor Ort im Einsatz waren die Feuerwehr aus Mößling und das THW.

Erstmeldung

In der Nähe des Flugplatzes in Mößling hat sich am Mittag ein folgenschwerer Zwischenfall ereignet. Laut ersten Informationen vor Ort wollte ein einmotoriges Sportflugzeug zu einer Notlandung ansetzen. Das Manöver glückte offenbar nicht ganz und der Pilot, der alleine in der Maschine saß, krachte in ein Maisfeld kurz vor der Landebahn. Das Ganze scheint aber glimpflich ausgegangen zu sein, der Pilot blieb nämlich ersten Erkenntnissen zufolge unverletzt.

Timebreak21

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser