Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kurioser Unfall in Mühldorf

Durch Zigarettensucht eigenes Auto geschrottet

Mühldorf - Ein Rumäne war am Mittwoch mit einem kürzlich erworbenen Wagen unterwegs, als er sich nach einer auf den Boden des Fahrzeugs gefallenen Zigarette bückte...

Ein rumänischer Autofahrer war mit seinem, kurz zuvor erworbenen Wagen auf der Oderstraße unterwegs. Nur kurz bückte sich der Fahrer nach einer auf den Boden des Fahrzeugs gefallenen Zigarette. Genau diese Sekunden wurden ihm zum Verhängnis. 

Der 32-Jährige geriet mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn, lenkte gegen und prallte dann mit dem Heck seines Autos gegen die Fahrerseite eines entgegenkommenden Wagens eines 76-jährigen Braunauers.

Das Fahrzeug des Unfallverursachers wurde danach gegen einen geparkten Wagen geschleudert. Dieser wiederum wurde durch die Wucht des Anpralls auf einen anderen, vor ihm geparkten Wagen geschoben.

Drei Fahrzeuge musste abgeschleppt werden. Der rumänische Fahrzeuglenker veranlasste noch am gleichen Tag die Verschrottung des kürzlich gekauften Wagen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare