Verpuffung: Mann landet in Spezialklinik

Mühldorf - Dramatischer Arbeitsunfall: Weil ein Ofen nicht zu brennen begann, half ein Mann mit Brandbeschleuniger nach. Dieses "Experiment" endete in einer Spezialklinik:

Am Montag, 22. Dezember, gegen 7.10 Uhr, wollte ein 52-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Mühldorf in einem Betrieb in der Moltkestraße einen Holzofen beheizen. Da der Ofen aber nicht zu brennen begann, half der Mann mit einem Brandbeschleuniger nach. Es entstand eine Verpuffung und der Mann zog sich Verbrennungen im Gesicht und am Arm zu.

Er wurde zunächst ins Krankenhaus Mühldorf und dann in eine Spezialklinik verbracht. Fremdverschulden scheidet nach jetzigem Ermittlungsstand aus.

Pressemeldung Polizei Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser