Schwerer Unfall bei Heldenstein

Frontal-Crash auf A94: Mühldorfer kracht mit Auto in Gegenverkehr - zwei Schwerverletzte

+
Schwerer Unfall auf A94
  • schließen
  • Julia Volkenand
    Julia Volkenand
    schließen

Mühldorf - Am Donnerstag Nachmittag ereignete sich ein schwerer Unfall auf der A94 bei Heldenstein. *A ktuelle Verkehrsmeldungen*

Update, 20 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am 15. November gegen 15.30 Uhr kam es unmittelbar nach Beginn der BAB A94 in Fahrtrichtung Passau zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. 

Ein 48-jähriger Mühldorfer fuhr mit seinem Mercedes GLK im Baustellenbereich in Richtung Passau. Aus ungeklärter Ursache kam er zunächst nach rechts in die Fahrbahnbegrenzung und fuhr dann nach links auf die Gegenfahrbahn, wo er mit dem entgegenkommenden Toyota eines 32-jährigen Dorfners zusammenstieß. Ein hinter dem Toyota fahrender VW Golf fuhr noch auf den Toyota auf. 

Der Unfallverursacher und der Fahrer des Toyota kamen mit schweren Verletzungen in die Krankenhäuser nach Mühldorf und Traunstein. Der dritte Beteiligte blieb leicht verletzt. Alle Fahrzeuge wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft abgeschleppt und sichergestellt. 

Ein beauftragter Gutachter war noch an der Unfallstelle vor Ort. Der Sachschaden beträgt circa 50.000 Euro. Die Autobahn war aufgrund der Unfallaufnahme in beiden Fahrtrichtungen für mehrere Stunden gesperrt. Auf den Umleitungsstrecken kam es zu Verkehrsbehinderungen. Die alarmierten Feuerwehren der Umgebung waren mit etwa 50 Personen vor Ort.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf


Die Stauungen auf den Umleitungsstrecken haben sich aufgelöst

Update, 19 Uhr: Drei Verletzte - Verkehrschaos rund um Heldenstein

Wie ein Sprecher der Polizei Mühldorf auf Anfrage von innsalzach24.de bestätigte, konnte die Komplettsperrung der A94 bei Heldenstein aufgehoben werden. Im gesamten Bereich, wie auch auf den Umleitungsstrecken kommt es zu massiven Verkehrsbehinderungen. Das Verkehrschaos zieht sich von Rattenkirchen über Heldenstein bis Ampfing. 

Laut Angaben des Polizeisprechers wurden bei dem Unfall drei Personen verletzt. "Eine Person schwerer", wobei man über die genauen Verletzungsgrade aktuell keine Äußerungen treffen könne, so die Aussage des Polizisten. 

Update, 18.32 Uhr: Bilder vom Unfallort

Autos krachen auf A94 zusammen - Totalsperre

Die Autobahn bleibt weiterhin zwischen den Anschlussstellen Ampfing/Waldkraiburg und dem Autobahnbeginn Heldenstein bzw. Ausfahrt B12 Rattenkirchen komplett gesperrt.

Update, 17.50 Uhr - Stau und massive Verkehrsbehinderungen rund um Ampfing

Ein Großaufgebot an Rettungskräften wurde auf die A94 nach Heldenstein alarmiert. Derzeit läuft der Verkehr im Baustellenbereich bei Heldenstein auf der Spur, die nach Passau läuft, in beide Fahrtrichtungen und ist Tempomäsig begrenzt (vermutlich 50 Km/h). Erst auf der langen Geraden vor der Einhausung Wimpasing werden dann beide Fahrspuren (Passau/München) getrennt und benutzt. 

Nach dem derzeitige Sachstand, kam der Fahrer eines Mercedes auf Höhe der Baustelle (Brückenneubau Heldenstein/Söllerstadt) auf die Gegenfahrbahn und stieß dabei mit einem entgegenkommenden Toyota Yahris zusammen. Dem Toyota fuhr ein nachfolgender Golf auf, der hinter dem Yahris in Richtung München fuhr. Der Fahrer wurde leicht verletzt. 

Wieso der Unfall geschah, muss von einem Gutachter, der von der Staatsanwaltschaft beauftragt wurde, geklärt werden. Die beiden Fahrer konnten von Ersthelfern aus ihren Fahrzeugen geborgen werden und wurden dann vor Ort vom Rettungsdienst versorgt. Sie wurden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Mühldorf gebracht und einer mittels dem Rettungshubschrauber Christoph 14 nach Traunstein geflogen. 

Die A94 ist in beiden Richtungen zwischen den Anschlussstellen Ampfing/Waldkraiburg und dem Autobahnbeginn Heldenstein bzw. Ausfahrt B12 Rattenkirchen total gesperrt. Die Feuerwehren leiten den Verkehr um. In und um Ampfing herum und auf der Umleitungsstrecke zu starken Behinderungen. Die Straße wird mit Sicherheit zur Unfallaufnahme und zur Säuberung der Straße noch bis circa 18.30 bis 19 Uhr total gesperrt sein.

fib

Update, 16.35 Uhr - Schwerer Unfall auf Autobahn auf Höhe Heldenstein

Am Donnerstagnachmittag ereignete sich auf der Autobahn A94, auf Höhe Heldenstein, in Fahrtrichtung München, ein schwerer Verkehrsunfall. Bei dem Verkehrsunfall waren ersten Erkenntnissen zu Folge zwei Autos beteiligt. Die Autobahn ist in dieser Fahrtrichtung komplett gesperrt. Eine Umleitung/Ableitung wird eingerichtet. Die Polizei und Rettungskräfte sind vor Ort.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Update, 15.55 Uhr - Schwerer Unfall auf A94

Am Donnerstagnachmittag ereignete sich laut Informationen vor Ort ein schwerer Unfall auf der A94. Mindestens eine Person soll dabei verletzt worden sein. Am Beginn der Autobahn bei Hildenstein kommt es derzeit in beiden Fahrtrichtungen zu einer Totalsperrung. 

Aktuell sind die Feuerwehren aus Heldenstein, Weidenbach, Ampfing, Rattenkirchen, Obertaufkirchen, Zangberg, Altmühldorf, Waldkraiburg, sowie Vertreter der Kreisbrandinspektion und die Polizei im Einsatz.

Erstmeldung

Am Donnestagnachmittag ereignete sich ein Unfall auf der Autobahn A94 bei Heldenstein zwischen Mühldorf-West und der Ausfahrt Heldenstein. 

Es kommt zu eineinhalb Kilometern stockendem Verkehr.

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT