Mühldorf wirbt: "Ich war mal Münchner!"

+
  • schließen

Mühldorf - Die Stadt am Inn macht Werbung in eigener Sache. Die Münchner sollen erfahren, dass es dort "doppelte Lebensqualität zum halben Preis" gibt.

Mit zwei griffigen Slogans will die Stadt Mühldorf in München auf sich aufmerksam machen. Sie verspricht "Doppelte Lebensqualität zum halben Preis" und stellt die gesamte Kampagne unter das Motto "Ich war ein Münchner!". So soll man in der Landeshauptstadt merken, dass es sich lohnt von München nach Mühldorf zu ziehen.

Wie der Mühldorfer Anzeiger berichtet, soll die Aktion drei Mal in den kommenden zwölf Monaten durchgeführt werden. Die Werbung soll auf Plakatwänden, in U-Bahn-Stationen, in Rundfunkwerbungen und auf Postkarten verbreitet werden. Mehr Informationen gibt es schließlich auf der Website ich-war-ein-muenchner.de.

Die Werbung kostet 150.000 Euro, die der Verein "Mimmo" finanziert, dessen Mitglieder vor allem aus der Bau- und Immobilienbranche kommen. Die Idee zu der Werbung war im Rahmen der Stadtgespräche entstanden.

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser