München 2018: Der Countdown läuft

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Schönau am Königssee - Während die Verantwortlichen der Münchner Olympia-Bewerbung am Mittwoch in Durban zittern, wird in Schönau am Königssee gefeiert.

Am Nachmittag um 17 Uhr soll die Entscheidung fallen, ob München, Garmisch-Partenkirchen und Königssee die Olympischen Winterspiele 2018 austragen dürfen. Ihre Konkurrenten im Kampf um die Olympischen Ringe sind Annecy in Frankreich und Pyeongchang in Südkorea.

Lesen Sie auch:

Olympia-Entscheidung: Hier steigen die Parties

Deutsche Politiker werben in Südafrika für Olympia

Olympia 2018: Warmer Geldregen für Bayern?

Alle drei Kandidatenstädte müssen sich vor der Entscheidung dem IOC noch einmal präsentieren. Diese Präsentationen werden am Königssee live auf Leinwand übertragen. Dazu startet das Rahmenprogramm bereits um 10 Uhr mit einem Weißwurstfrühstück. Für die musikalische Unterhaltung sorgen den ganzen Tag über die Girl-Rockband 'By the way', eine Trommlergruppe und die Musikkapelle der Freiwilligen Feuerwehr Königssee, sowie Heidi Vogl und Band. In mehreren Gesprächsrunden diskutieren heimische Sportgrößen auch über Olympia am Königssee.

Die Veranstalter erwarten Skeleton-Gesamt-Weltcup-Siegerin Anja Huber, Eiskletter-Weltmeisterin Ines Papert, BSD-Generalsekretär Thomas Schwab, Ex-Skistar Hilde Gerg, Rodel-Olympiasieger Felix Loch, Viererbob-Vizeweltmeister Karl Angerer und den Bürgermeister von Schönau am Königssee, Stefan Kurz. Sie alle werden bereits den ersten Wahlgang um 15.30 Uhr gespannt verfolgen.

Hier geht es zum kompletten Programm.

BGLand24 fiebert vor Ort mit und hält Sie auf dem Laufenden.

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser