Nachbarn alarmieren die Münchner Polizei

26-Jähriger fällt betrunken in den Eisbach

München - Am Donnerstag, gegen 1.30 Uhr, wählte eine 74-Jährige den Notruf um mitzuteilen, dass sie aus ihrer Wohnung eine Person ins Wasser fallen gehört hat.

Es begab sich ihr Ehemann, ein 78-Jähriger nach draußen und konnte dort einen 26-Jährigen aus dem Bergischen Land im Eisbach treibend sehen. Dem 78-Jährigen kamen weitere Passanten vom gegenüberliegenden Ufer, die auf die Rettungsaktion aufmerksam wurden, zur Hilfe. Gemeinsam konnten sie den 26-Jährigen aus dem Eisbach bergen. 

Der 26-Jährige war alkoholisiert und konnte keine Angaben zu seinem Sturz in den Eisbach machen. Er wurde zur vorsorglichen Behandlung in ein Münchner Krankenhaus gebracht.

Pressemeldung Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © picture alliance / Peter Kneffel

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser