Nachbarn alarmieren die Münchner Polizei

26-Jähriger fällt betrunken in den Eisbach

München - Am Donnerstag, gegen 1.30 Uhr, wählte eine 74-Jährige den Notruf um mitzuteilen, dass sie aus ihrer Wohnung eine Person ins Wasser fallen gehört hat.

Es begab sich ihr Ehemann, ein 78-Jähriger nach draußen und konnte dort einen 26-Jährigen aus dem Bergischen Land im Eisbach treibend sehen. Dem 78-Jährigen kamen weitere Passanten vom gegenüberliegenden Ufer, die auf die Rettungsaktion aufmerksam wurden, zur Hilfe. Gemeinsam konnten sie den 26-Jährigen aus dem Eisbach bergen. 

Der 26-Jährige war alkoholisiert und konnte keine Angaben zu seinem Sturz in den Eisbach machen. Er wurde zur vorsorglichen Behandlung in ein Münchner Krankenhaus gebracht.

Pressemeldung Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © picture alliance / Peter Kneffel

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser