Kriegerdenkmal in München beschädigt

Aktionskünstler Kastner schon wieder vor Gericht!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

München - Der Aktionskünstler Wolfram Kastner muss erneut Rechenschaft vor der Justiz ablegen, diesmal vor dem Amtsgericht München.

Der Aktionskünstler Wolfram Kastner, bekannt durch seine "Interventionen" am Scheingrab des Wehrmachtsgenerals Alfred Jodl, muss sich erneut wegen einer seiner Aktionen vor Gericht verantworten, wie der BR berichtet. Erst kürzlich stand Kastner vor dem Landgericht München, wo er auf Unterlassung verklagt wurde, nachdem er Jodls Grab mehrmals mit Schildern versehen, mit roter Farbe beschmiert und Buchstaben abgebrochen hatte.

Kriegerdenkmal in München geschändet

Nun muss sich der umstrittene Aktionskünstler vor dem Amtsgericht München verantworten, weil er ein Kriegerdenkmal in München beschädigte. An der Inschrift des Denkmals, das an die Gefallenen der Bayerischen Eisenbahntruppe im 1. Weltkrieg erinnert, hatte er aus den Wörtern "Ruhm" und "Ehre" das Wort "Unehre" gemacht und die entnommenen Buchstaben an Verteidigungsministerin von der Leyen geschickt.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser