Pressemeldung Polizeipräsidium München

Nachbar bemerkt Einbruchsgeräusche: Polizei umstellt das Gebäude

München - Am Samstagabend bemerkte ein aufmerksamer Nachbar einen Einbruch in Nebenhaus. Er verständigte umgehend die Polizei, welche das Haus direkt umstellte:

Am Samstag, den 2. März, gegen 20.20 Uhr, bemerkte ein 55-jähriger Münchner im Nachbaranwesen das Leuchten einer Taschenlampe und hörte ein Aufbruchgeräusch. Daraufhin verständigte er sofort den Notruf der Polizei.

Durch die eintreffenden Polizeibeamten wurde das Objekt sofort umstellt. Als der mutmaßliche Täter dies bemerkte, versuchte er über die Terrassentüre an der Rückseite zu flüchten, wo er festgenommen werden konnte.

Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 61-jährigen Kroaten, welcher Aufbruchwerkzeug, Bargeld sowie Schmuckstücke mit sich führte. Er wurde anschließend der Haftanstalt des Polizeipräsidiums überstellt, wo ein Ermittlungsrichter über das weitere Vorgehen entscheiden wird.

Pressemeldung Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT