"Tag der Ausbildung" beim Hauptzollamt München

Ein Vormittag rund um den Zoll

+
Gruppenbild vom "Tag der Ausbildung" am Hauptzollamt München

München - Am 12. Mai veranstaltete das Hauptzollamt München einen "Tag der Ausbildung" für interessierte Schülerinnen und Schüler

Wie soll es nach dem Schulabschluss weitergehen? Diese Entscheidung fällt vielen Jugendlichen heutzutage schwer. Wer studieren will, muss mittlerweile aus über mehreren tausend verschiedenen Bachelorstudiengängen den richtigen für sich finden. 

Nicht anders sieht es bei der beruflichen Ausbildung aus. Um den rund 80 Schülerinnen und Schülern diese zukunftsweisende Entscheidung ein kleines bisschen zu erleichtern, gewährte der Münchner Zoll einen ganzen Vormittag lang den baldigen Schulabgängern viele Einblicke in die Arbeit eines Zöllners.

Neben Themen, wie eine Ausbildung und ein duales Studium beim Zoll, informierten die Zöllner die Besucher auch über die Aufgabengebiete wie Artenschutz, Sachbearbeitung, Steuererhebung, Finanzkontrolle Schwarzarbeit und Hundeführer.

"So hatten die Schülerinnen und Schüler die Chance die Vielfalt, die ihnen im beruflichen Werdegang beim Zoll begegnet, kennenzulernen", so Marie Müller, Pressesprecherin des Hauptzollamts München.

Schule beendet - was dann? 

Eine Ausbildung beim Münchner Zoll! Wer sich gerne mit Themen wie Artenschutz, Steuererhebung und vielem mehr auseinander setzen will, kann sich beim Hauptzollamt München noch bis zum 30. September bewerben. Schick einfach deine Bewerbung an das Hauptzollamt München, Sophienstr. 6, 80333 München. Nähere Infos findest du unter talent-im-einsatz.de.

Pressemeldung Hauptzollamt München

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser