1. rosenheim24-de
  2. Bayern

Autofahrer (22) kommt von Fahrbahn ab und prallt gegen Hauswand

Erstellt:

Kommentare

Am Montag (22. November), gegen 11 Uhr, überholte ein 22-Jähriger mit Wohnsitz in München mit einem Ford einen auf der Passauer Straße in stadtauswärtiger Fahrtrichtung fahrenden Omnibus. Mit im Fahrzeug befand sich ein 25-Jähriger mit Wohnsitz in München auf dem Beifahrersitz. 

Meldung im Wortlaut

Mittersendling - Nach dem aktuellen Ermittlungsstand beschleunigte der 22-Jährige während des Überholvorgangs den Auto dermaßen stark, dass das Fahrzeug auf der regennassen Fahrbahn nach links ausbrach. Hierbei durchbrach er eine begrünte Einfriedung eines Wohnanwesens. Er prallte mit der Fahrzeugfront gegen eine Hausmauer, wodurch der Wagen dann zum Stillstand kam.

Beide Fahrzeuginsassen wurden verletzt und kamen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Am Auto sowie der Hauswand entstand erheblicher Sachschaden von mehreren zehntausend Euro. Eine Fahrzeugberührung mit dem Omnibus fand nicht statt. Die Münchner Verkehrspolizei hat die weiteren Ermittlungen zum genauen Unfallhergang übernommen.

Zeugenaufruf

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Telefonnummer: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen. 

Pressemitteilung der Polizeiinspektion München

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion