Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sichere Pool-PCR-Testungen auch für Kita-Kinder

Katholischer Kitaverband setzt sich für neue Teststrategie in bayerischen Kitas ein

Der Verband katholischer Kindertageseinrichtungen Bayern e.V. setzt sich für die Einführung einer neuen Teststrategie in bayerischen Kitas nach den Sommerferien ein. 

Die Mitteilung im Wortlaut:

München - Er appelliert an die Bayerische Staatsregierung, die im Rahmen der WICOVIR-Studie auch in Kitas erprobten Pool-PCR-Testungen flächendeckend in bayerischen Kindertageseinrichtungen einzusetzen. Analog zur Grundschule sollte der Pooltest auch für Kita-Kinder ermöglicht werden. „Mit Blick auf die angsteckende Delta-Variante und die Tatsache, dass Kinder verstärkt davon betroffen sind, muss rasch gehandelt werden“, so Maria Magdalena Hellfritsch, Geschäftsführerin des Verbandes.

Der Einsatz von Pool-Testungen sei nicht zuletzt deshalb geboten, um einer erneuten Notbetreuung vorzubeugen. Kitas offen zu halten sei unabdingbar, um die Kinder vor erheblichen negativen sozialen, psychischen und physischen Folgen zu schützen, erklärt Hellfritsch. Größter Nachteil der derzeitigen Teststrategie für Kita-Kinder sei, dass kein Rücklauf der Testergebnisse erfolge. „Die Abwicklung mit Ausgabe von Berechtigungsscheinen und Dokumentationspflicht bedeutet für Träger Verwaltungsaufwand ohne messbaren Mehrwert“, so Hellfritsch.

Pressemitteilung Verband kath. Kindertageseinrichtungen Bayern e. V.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare