Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall am Mittwoch in München

Beim Linksabbiegen: Seat kracht in BMW-Motorrad - eine Person schwer verletzt

Am Mittwoch (21. Juli) gegen 7 Uhr kam es in München zu einem schweren Unfall zwischen einem Seat und einem BMW-Motorrad.

München - Eine 30-Jährige aus München wollte mit ihrem Seat aus einer Tankstelle nach links auf die Würmtalstraße ausfahren. Zeitgleich fuhr ein 37-jähriger Münchner mit seinem BMW-Motorrad auf der Würmtalstraße in Richtung Fürstenrieder Straße.

Als die 30-Jährige auf die Würmtalstraße fuhr, kam es zur Kollision mit dem Motorrad. Der 37-Jährige stürzte und wurde dadurch schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär behandelt.

Der Gesamtschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme musste die Würmtalstraße kurzzeitig in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden. Es kam dadurch zu geringfügigen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © Julian Stratenschulte

Kommentare