Feuerwehr und Polizei in München im Einsatz

Wollten die Aussicht genießen: Betrunkene (19,20) klettern Baukran hoch

München - Weil zwei alkoholisierte Personen einen Baukran am Sendlinger Tor erklimmen wollten, musste die Höhenrettung der Münchner Feuerwehr ausrücken.

Die Pressemeldung im Wortlaut

Am Freitag, 16. August, gegen 2.40 Uhr stellte eine Polizeistreife fest, dass z wei Personen auf einen Baukran am Sendlinger Tor kletterten. Der Baukran wurde von Polizeikräften umstellt und die Höhenrettung der Münchner Feuerwehr wurde hinzugerufen.

Kurz darauf bestiegen die Höhenretter der Feuerwehr und ein Polizeibeamter den Baukran und nahmen Kontakt mit den beiden Personen auf. Anschließend kletterten alle zusammen wieder vom Kran herunter. Bei den Personen handelt es sich um eine 19-jährige Münchnerin und einen 20-jährigen Münchner.

Beide waren stark alkoholisiert und gaben an, dass sie die Aussicht vom Kran genießen wollten. Ihre Personalien wurden aufgenommen. Eine Anzeige wegen eines möglichen Hausfriedensbruchs wird geprüft.

Pressemitteilung des Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © Picture Alliance, dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT