Horror-Unfall in München

Mutter geht mit Hund Gassi: Bub (3) stürzt neun Meter von Balkon

München - Am Montag gegen 9 Uhr verließ eine 27-jährige Mutter ihre Wohnung an der Schleißheimer Straße, um ihre fünfjährige Tochter in den Kindergarten zu bringen und mit dem Hund Gassi zu gehen - mit schlimmen Folgen:

Die Frau ließ dabei ihren knapp drei Jahre alten Sohn alleine in der Wohnung zurück, da dieser noch schlief. Während der Abwesenheit der Mutter wachte der Junge auf, begab sich über die offen stehende Tür auf den Balkon und kletterte dort über abgestellte Gegenstände auf die Betonbrüstung

Der Dreijährige fiel anschließend circa neun Meter nach unten und landete auf dem Rasen. Eine Anwohnerin, die den Sturz beobachtet hatte, verständigte umgehend den Rettungsdienst. Der kleine Bub muss bei dem Unfall mehrere Schutzengel gehabt haben: Er erlitt bei dem Horror-Sturz lediglich Prellungen und Abschürfungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht, wie das Polizeipräsidium München mitteilte. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Polizei München/mw

Rubriklistenbild: © picture alliance / Henning Kaiser (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser